www.spd-elmshorn.de/index.php

Positionen

Im Folgenden finden Sie eine Zusammenstellung der politischen, insbesondere der wirtschaftspolitischen Positionen der AGS. Sie finden sowohl die politischen Positionen, wie Sie im Konsens über alle Regionen durch die Bundes-AGS gefunden wurden, als auch die ganz konkrete Positionen der Mitglieder der AGS Schleswig-Holstein zu regionalen Fragen in Schleswig-Holstein.

Bei Durchsicht der Positionen werden Sie erkennen, dass auch wenn immer sozialdemokratische Prinzipien die Grundlage sind, nicht immer und in jedem Fall die gleichen Positionen wie in der SPD selbst vertreten werden. Das ist auch gut so, denn die AGS bildet das wirtschaftspolitische Regulativ, damit Wirtschaftsfragen nicht aus der Perspektive verloren gehen. Denn Wirtschaft sichert die materiellen Grundlagen der sozialen und gerechten Gesellschaft.

Politik für Selbstständige in Schleswig-Holstein

Arbeitsplätze schaffen – Standortfaktoren verbessern

Arbeitsplätze entstehen vor allem, wo kreative Menschen ihre Ideen umsetzen und auf den Markt bringen. Deshalb setzen wir uns für eine Optimierung der wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen und der Wirtschaftsförderung in Schleswig-Holstein ein. Denn nicht nur die betrieblichen Bedingungen fördern die Fachkräftebindung oder Entwicklung, sondern auch die Standortfaktoren in Schleswig-Holstein sind dabei von entscheidender Bedeutung. Deshalb stehen wir für eine Politik, die nicht nur den ausreichenden Ausbau eines exzellenten Bildungsangebots unterstützt, sondern auch die Förderung von Wohnungsbau, Ganztags-Kinderbetreuung, Tourismus und Naherholungsmöglichkeiten.

Viele der Arbeitsplätze in Schleswig-Holstein werden durch kleine und mittlere Unternehmen geschaffen. Manche solcher (Familien-) Unternehmen werden von der nachfolgenden Generation übernommen werden. Für diese Unternehmen wollen wir die politische Heimat sein.

Kultur der Selbstständigkeit fördern

Als wirtschaftliche Kompetenz in der SPD stehen wir für eine Kultur der Selbständigkeit in Schleswig-Holstein. Selbständigkeit ist eine Haltung und bedeutet neben großer persönlicher Freiheit und Verwirklichung der eigenen Ideen auch Übernahme von sozialer Verantwortung.

Als AGS setzen wir uns weiterhin dafür ein, dass die Kultur der Selbständigkeit an den Schulen in Schleswig-Holstein noch intensiver als bisher vermittelt wird, denn die Zahl der zukünftigen Selbstständigen hängt auch von der Qualität einer frühzeitig geförderten Gründermentalität ab.

Wir brauchen deshalb weitere Verbesserungen der Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche  Gründungspolitik in Schleswig-Holstein und wollen für alle Gründer in Lande politische Heimat sein. Dazu  werden wir weiterhin Gespräche führen mit den Handwerkskammern, der IHK sowie mit den  Gewerkschaften, der  Landespartei und der Landtagsfraktion. Für die Zukunft gilt es, die  „AGS – Nachrichten“ noch intensiver und umfangreicher zu  verbreiten sowie  Projekte zu entwickeln, an der sich jeder interessierte Selbstständige pro-aktiv beteiligen kann.

Innovationspolitik stärken

Wir setzen uns für eine intensivere Ausschöpfung der wirtschaftlichen Möglichkeiten durch Ausgründungen an den Hochschulen und Fachhochschulen ein. Ausgründungen kommt angesichts der von ihnen ausgehenden Impulse für Wirtschaftswachstum und strukturellen Wandel ein entscheidender Stellenwert zu. Das Land  muss hier noch aktiver werden und die vorhandenen Ressourcen nutzen. Schleswig-Holstein braucht echte Startups mit Spitzentechnologien.